logo

Häufe Fragen zum Thema TFP- Shooting

Selten biete ich TFP Shootings an. Diese dienen in der Regel um mein Portfolio zu erweitern oder für Werbeaufnahmen. Hin und wieder möchte ich neue Ideen ausprobieren, aber da weiße ich euch extra darauf hin. Ihr müsst kein Standard-Topmodel sein, aber Ihr müsst zum Thema passen.

Was bedeutet TFP?

Die Bezeichnung TFP (time for prints oder time for pictureskommt aus dem englischen und steht dafür folgende Vereinbarung: Fotograf und Model erhalten als Gage die entstanden Bilder. Jeder trägt die entstanden Kosten selbst.

Wie plane ich zeitlich ein Shooting?

TFPs plane ich gerne möglichst kurzfristig und daher ist euere Spontanität gefragt.

Wie sieht es mit der Verwendung aus?

Mein Vertrag gibt allen Beteiligten umfangreiche Rechte zur Nutzung. Nicht gestattet ist allerdings die Veröffentlichung von unbearbeiteten Bildern, die nur zur Bildauswahl dienen.

Kann ich mich für ein FTP-Shooting bewerben?

Ja könnt ihr. Ich freue mich auf Eure aussagekräftigen Bewerbungen, am liebsten inkl. Link zu einer Sedcard mit Location- und/oder Kostümvorschlag.